Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg

Das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg besteht seit 1968 und bietet als großes regionales Sinfonieorchester zusammen mit den beiden ebenfalls sinfonisch besetzten Vororchestern ca. 250 musikbegeisterten Jugendlichen im Alter von 9 bis 27 Jahren die Möglichkeit, das Musizieren in einem großen Ensemble kennen zu lernen oder auch ggf. solistisch hervorzutreten.

Gemeinsam mit dem Trägerverein und unterstützt durch die Stadt Ahrensburg nimmt das Jugend-Sinfonieorchester Ahrensburg auch die Aufgaben einer kommunalen Musikschule wahr: Es werden Lehrkräfte für den Instrumentalunterricht vermittelt, Leihinstrumente für den Anfangsunterricht zur Verfügung gestellt, Elternberatungen durchgeführt und alle sechs Wochen zwanglose öffentliche Vorspielabende organisiert.

Die Orchester unterhalten vom Deutschen Musikrat, dem Goethe-Institut e.V. und dem Land Schleswig-Holstein unterstützte Partnerschaftskontakte zu Ensembles in Skandinavien, den Niederlanden, Japan, den USA, Polen, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Griechenland, Schottland, Spanien, Estland u.a..

Im Sommer 2008 hat das Orchester anlässlich seines vierzigjährigen Jubiläums eine Konzerttournee durch Japan veranstaltet. Dank der hervorragenden Organisation des Joint Concert Organizing Committee aus Tokio und Dank des unermüdlichen Einsatzes von Herrn Katsuaki Ichikawa konnten die 67 Orchestermitglieder tiefe Einblicke in das japanische kulturelle, wirtschaftliche und politische Leben gewinnen. Die Unterbringung fand teilweise in Familien statt. Wieder einmal haben die jungen Leute aus Ahrensburg als Botschafter deutscher Kultur im Ausland fungiert.

Im  Jahr 2011 fand im Sommer eine Konzertreise durch den Mittleren Westen der Vereinigten Staaten von Amerika statt. Auf Einladung des Blue Lake Fine Arts Camp International Program aus Michigan war das gesamte Orchester für 17 Tage in insgesamt fünf Familien untergebracht und hat sechs Konzerte gespielt.

Im Herbst 2013 fand eine Konzertreise nach Shanghai statt, während der die Orchestermitglieder Einblicke in das chinesische kulturelle und musikalische Leben gewinnen konnten.

Und im Oktober 2014 wurde eine Reise nach Helsinki ermöglicht, die spannende Erfahrungen und neue internationale Kontakte mit sich brachte.